St. Patrick’s Cathedral , Dublin

Reiseführer und Fotos zu St. Patrick’s Cathedral in Dublin

96

St. Patrick’s Cathedral (Dublin), Dublin 8

Besuchen Sie zusätzlich Bilder St. Patrick’s Cathedral , unseren Stadtplan St. Patrick’s Cathedral oder Hotels nahe St. Patrick’s Cathedral .

Dieser Artikel befasst sich mit der St. Patrick's Cathedral in Dublin, Irland. Für andere Bedeutungen von St. Patrick's Cathedral siehe St. Patrick's Cathedral (Begriffserklärung).
St. Patrick's Cathedral (ehemals: The National Cathedral and Collegiate Church of Saint Patrick, Dublin; irisch:Árd Eaglais Naomh Pádraig) in Dublin, Irland, ist die größere der beiden Kathedralen der Stadt. Erstaunlicherweise ist nicht sie Sitz des Bischofs, sondern die etwas kleinere Christ Church Cathedral. St. Patrick's Cathedral ist nicht, wie man meinen könnte, ein katholisches Gotteshaus, sondern die Hauptkirche der Protestanten.

Die Kirche war ursprünglich eine kleine Holzkapelle, die nahe einer Quelle stand, an der angeblich St. Patrick um 450 bekehrte Gläubige getauft hat. Ungefähr im Jahre 1191, während der Bischofszeit von John Comyn (Erzbischof von Dublin), wurde die ursprünglich ausserhalb der Mauern von Dublin aus Holz gebaute keltische St. Patrick's Church zu einer Kathedrale. Ein Großteil des heutigen 91m langen Gebäudes, Irlands größte Kirche, wurde bereits zwischen 1191 und 1270 erbaut. Der 43m hohe Hauptturm (Minot-Turm) wurde 1370 unter dem Erzbischof Minot restauriert und erhielt im 18. Jahrhundert seinen Turmhelm.

Im Laufe der Zeit verkam die Kirche allerdings immer mehr und brannte schließlich aus, so dass eine größere Sanierung in den 1870er Jahren notwendig wurde, die von Sir Benjamin Guinness finanziert wurde. Aufgrund dieser Sanierung, stammt ein Großteil der Mauern und Verzierungen aus dem viktorianischen Zeitalter. Diese Umbauten waren für den Erhalt der Kathedrale notwendig - leider wurde es aber versäumt den Umbau zu dokumentieren, so dass heute wenig bekannt ist, welche Teile des Gebäudes noch ursprünglich aus dem Mittelalter stammen.

Die St. Patrick's Cathedral galt im Gegensatz zur Christ Church Cathedral, die von den Engländern genutzt wurde, lange Zeit als Kirche des Volkes.

Während des Aufenthalts von Oliver Cromwell in Dublin nutzte dieser das Kirchenschiff als Stall seiner Pferde.

In ihrer langen Geschichte trug die Kathedrale viel zum irischen Leben bei. Der Schriftsteller und Satiriker Jonathan Swift (Autor von Gullivers Reisen), war von 1713 bis 1745 Dekan der Kathedrale. Sein Grab und die Grabinschrift können hier besichtigt werden.

Von 1783 bis zur Abspaltung der Church of Ireland 1871 diente die Kathedral als Chapel of the Most Illustrious Order Saint Patrick. Die heraldischen Flaggen dieser Zeit hängen noch heute im Kirchenschiff.

Heutzutage finden in der Kathedrale noch diverse öffentliche nationale Feierlichkeiten statt.

Grabmal der Familie Boyle

Das Grabmal aus dem 17. Jahrhundert widmete Rochard Boyle, Earl of Cork, seiner zweiten Frau Katherine.

Weitere Grabmäler

-Harfenist Turlough O'Carolan (1670 - 1738)
- Douglas Hyde, erster irischer Präsident (1860 - 1949)

Swift-Ecke

Hier werden diverse Schriften von Jonathan Swift aufbewahrt. Neben seinem Grab und dem seiner Frau Stella finden sich hier unter anderem ein Bücherschrank mit der Totenmaske des Schriftstellers.

Die Tür mit dem Loch

Am Westende des Kirchenschiffs befindet sich eine Tür mit einem Loch darin, die auf eine Fehde zwischen den Lords Kildare und Ormonde zurückgeht (1492). Ormonde hatte hier Zuflucht gefunden und nach Beilegung des Streits schnitt Kildare ein Loch in die Tür um seinem Widersacher die Hand zu reichen.

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: Saint Patrick’s Close, Dublin 8
Bus: 49, 49A, 49B, 50, 54A, 56A, 65, 65B, 77 & 77A
Telefon: +353 - 1 - 4539472

Stadtplan St. Patrick’s Cathedral

Stadtplan St. Patrick’s Cathedral

Im Augenblick oft gebuchte Unterkünfte

Ashling Hotel Dublin Bild
Parkgate Street, D8 Dublin
EZ ab 80 €, DZ ab 80 €
Best Western Plus Academy Plaza Hotel Bildaufnahme
10-14 Findlater Place, Off O'Connell Street, D1 Dublin
EZ ab 76 €, DZ ab 76 €
Blooms Hotel Impressionen
Anglesea Street, Temple Bar, D2 Dublin
EZ ab 59 €, DZ ab 59 €
The Morrison Dublin - a DoubleTree by Hilton Hotel Motiv
Ormond Quay, D1 Dublin
EZ ab 151 €, DZ ab 143 €

Dublin-Reiseführer per PDF Downoad

Den gesamten Dublin-Reiseführer mit den Fotos und Stadtplänen als PDF-Datei gratis zur Buchung eines Hotels
Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Dublin

Dublin-Reiseführer:

Ausführlicher Dublin ReiseführerBis zu Bilder, Dublin Stadtpläne, EinzelseitenInhalte, Anzahl der Seiten und Anordnung gezielt einstellbarFür 30 Destinationen möglichJetzt per direktem Download kostenfrei zur Buchung einer Unterkunft in Dublin oder für 9,95€ im Shop für PDF Reiseführer

Wichtige Einzelseiten auf dieser Seite:

Auf diesem Portal finden Sie Hotels von Dublin verschiedenster Kategorien inkl. unserem kostenlosen PDF-Guide zu Ihrer Buchung mit Tipps aller bekannten Sehenswürdigkeiten, unseren interaktiven Stadtplan von Dublin mit Straßenkarten sowie zahlreiche Bilder von Dublin.

Landkarte dieser Attraktion

Betrachten Sie benachbarte Sehenswürdigkeiten in dem St. Patrick’s Cathedral -Stadtplan. Sie sehen andere Attraktionen und Unterkünfte.

Weitere Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Im Umkreis gibt es weitere beliebte Sehenswürdigkeiten: Olympia Theatre (200 m)Abbey Theatre (300 m)Peacock Theatre (300 m)City Hall (300 m)Bank of Ireland Arts Centre (400 m) Schauen Sie hier nach anderen zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten in Dublin.

Forum für Deine Fragen und Antworten

Deine Fragen und Antworten zu Dublin jetzt im informativen Forum.

Ähnliche Threads aus dem Dublin Forum von anderen St. Patrick’s Cathedral Besuchern

Ihre Frage über St. Patrick’s Cathedral im Forum stellen:

Administrator: Forum Dublin - Forum für Fragen und Antworten (0 Antworten)
Willkommen im Forum Dublin, hier können Sie alle Ihre Fragen zu Dublin stellen, sich über Dublin informieren, mit anderen Reisenden in Kontakt tret...
weiterlesen / antworten

St. Patrick’s Cathedral  in Dublin Copyright © 1999-2017 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.