Old Library, Dublin

Beschreibungen + Bilder zu Old Library in Dublin

 4 

Old Library, Dublin 2

Besuchen Sie zusätzlich Fotos Old Library, den Stadtplan Old Library sowie Hotels nahe Old Library.

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: College St., Dublin 2
Telefon: +353 - 1 - 6082320

 5 

Trinity College Library, Dublin 2

Nutzen Sie auch Bilder Trinity College Library, unseren Stadtplan Trinity College Library oder Hotels nähe Trinity College Library.

Die Bibliothek des Trinity College (engl. Trinity College Library) ist die Universitätsbibliothek des 1592 gegründeten renommierten Trinity College in Dublin. Sie ist Irlands größte und eindrucksvollste Bibliothek und beherbergt 4,5 Millionen Bände sowie eine große Sammlung historischer Handschriften, Manuskripte, Inkunabeln und anderer früher Drucke.

Gebäude

Die Bibliothek hat sich im Laufe der zeit auf mehrere Gebäude ausgedehnt, von denen sich vier auf dem Campus des Trinity College selbst und eines im St. James's Hospital befinden:

  • die Alte Bibliothek, die in sich vereinigt:

    • den Lesesaal für frühe Drucke
    • den Handschriftenlesesaal

  • der Berkeley-Lecky-Ussher-Bibliothekskomplex (BLU) mit:

    • der Berkeley-Bibliothek
    • der Lecky-Bibliothek
    • der James-Ussher-Bibliothek (einschließlich des Multimediaareals)
    • der Glucksman-Kartenbibliothek mit Restaurierungsabteilung

  • die Hamilton-Science-and-Engineering -Bibliothek
  • der Lesesaal von 1937 (Nutzung nur durch akademisch Graduierte)
  • die medizinische John-Stearne-Bibliothek (im St. James's Hospital)

Alte Bibliothek

Das bedeutendste der fünf Bibliotheksgebäude ist die 1712–1732 von Thomas Burgh, dem Chefingenieur und Generalinspekteur für Festungsanlagen des britischen Königs, erbaute Alte Bibliothek. Die Bücher wurden im Obergeschoss des Gebäudes über einem offenen Säulengang plaziert, um sie vor Feuchtigkeit bei Hochwasser zu schützen. Dort befindet sich noch heute der Hauptsaal, der Long Room, eine 64 Meter lange und 12 Meter breite holzgewölbte Halle. Er besteht aus einem Hauptgeschoss und einer Galerie. Bekrönt wird der Saal von einem imposanten Tonnengewölbe. Vor den Bücherregalen im Hauptgeschoss stehen "Büsten von Männern, die wegen ihrer Gelehrsamkeit hochangesehen sind, um die Bibliothek zu schmücken", darunter diejenigen von Homer, Platon, Aristoteles, William Shakespeare, Isaac Newton oder Robert Boyle.

Die Halle hatte zur Erbauungszeit eine flache Gipsdecke. In jeder Regalnische waren Doppelbänke aufgestellt. Auch standen die Gelehrtenbüsten auf Höhe der Galerie, wie es ein Malton-Gemäde zeigt. 1858 musste die Bibliothek wegen Platzmangels vergrößert werden. Das Architektenbüro von Deane und Woodward schlug vor, die flache Decke zu entfernen, das Dachniveau zu erhöhen und eine tonnengewölbte Decke aus Eichenholz einzubauen. So konnte die Galerie mit höheren Bücherregalen ausgestattet werden. Die Büsten wurden dabei an ihren jetzigen Standort versetzt. 1891 mauerte man die Kolonnade im Erdgeschoss zu und ersetzte die offenen Bögen durch Fenster. Zwei Drittel des so gewonnenen Raumes wurden als Bücherlager genutzt. Seitdem ist das Ausehen des Gebäudes und des Long Rooms nahezu unverändert geblieben.

Neben den 200.000 ältesten Büchern der Bibliothek werden im Long Room auch interessante Gegenstände aus dem Besitz des Trinity College ausgestellt, darunter ein Exemplar der Oster-Proklamation zur Verkündung der irischen Republik am 24. April 1916 und die kunstvoll geschwungene Harfe, die der Legende nach Eigentum des sagenumwobenen, 1014 in der Schlacht von Clontarf gefallenen Brian Boru gewesen sein soll, was aber nicht beweisbar ist. Die Harfe ist mindestens 500 Jahre alt und somit die älteste in Irland, sie diente als Vorbild sowohl für das irische Staatswappen und Symbol auf irischen Münzen als auch für das Guinness-Markenzeichen.

Das berühmteste Werk der Büchersammlung ist das Book of Kells, eines der schönsten Exemplare mit Buchmalereien versehener mittelalterlicher Handschriften, das um 800 n. Chr. verfasst wurde. Es wird in gesonderten Räumlichkeiten im Erdgeschoss des Bibliotheksgebäudes, den "Colonnades", ausgestellt. Ähnlich wertvoll sind die Books of Durrow, Armagh und Dimma.

Copyright Library

Seit dem Act of Union 1800, der Vereinigung von Großbritannien mit Irland zum Vereinigten Königreich von Großbritannien und Irland am 1. Januar 1801, hat die Bibliothek des Trinity College als sogenannte "Copyright Library" ein Recht auf ein Pflichtexemplar aller in der heutigen Republik Irland sowie im Vereinigten Königreich erscheinenden Veröffentlichungen. Sie ist damit die einzige irische Bibliothek, die ein solches Recht auch für das Vereinigte Königreich besitzt. Dieses Pflichtexemplarrecht rührt aus einem britischen Gesetz von 1911, das die Abgabepflichten an die Britische Nationalblibliothek in London, die Bodleian Library der Universität Oxford, die Universitätsbibliothek Cambridge, die Nationalbibliotheken von Wales und von Schottland und die Bibliothek des Trinity College festschrieb. Obwohl Irland inzwischen längst ein selbständiger Staat ist, ist dieses Recht unverändert erhalten geblieben. Alle späteren britischen und irischen Bibliotheksgesetze – zuletzt der Legal Deposit Libraries Act 2003 – haben die Bibliothek des Trinity College als gesetzliche Archivbibliothek bestätigt.

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: College St., Dublin 2
Telefon: +353 - 1 - 6081673

Old Library Stadtplan

Old Library Dublin Stadtplan

Augenblicklich gefragte Dublin Hotels

Bewleys Hotel Ballsbridge Bildansicht
Merrion Road, D4 Dublin
EZ ab 63 €, DZ ab 63 €
Pearse Hotel Bild
98-107 Pearse Street, D2 Dublin
EZ ab 25 €, DZ ab 69 €
Mespil Hotel Bild
50-60 Mespil Road, D4 Dublin
EZ ab 59 €, DZ ab 85 €
Grafton Capital Hotel Aufnahme
Stephen Street Lower, D2 Dublin
EZ ab 89 €, DZ ab 55 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Dublin

Hotelangebote suchen

Buchen Sie ein passendes Hotelangebot in Dublin jetzt über Citysam ohne Buchungsgebühren. Gratis bei der Reservierung bekommen Sie auf Citysam unseren Download-Guide!

Stadtplan von Dublin

Überblicken Sie Dublin und die Region über die virtuellen Landkarten. Direkt per Stadtplan findet man Touristenattraktionen und reservierbare Hotelangebote.

Sehenswürdigkeiten

Infos von Zoo Dublin, Malahide Castle, Malahide, Tara’s Palace und jede Menge andere Attraktionen findet man dank unseres Reiseführers dieser Stadt.

Hotels Sehenswürdigkeiten Stadtpläne Fotos

Old Library in Dublin Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.